Kategorie: ChinaSeite 2 von 4

Wandern in den Longji Reisterrassen: Von Dazhai nach Ping’an

Die Wanderung von Dazhai nach Ping’an ist ein wunderbarer Weg, die Longji Reisterrassen (nahe Longsheng, nördlich von Guilin) kennenzulernen. Und für alle, die sich von ihrer eigenen GPS-Uhr…

Die goldenen Longji-Reisterrassen im Herbst

Eine der grossen Schönheiten von Guangxi, neben Guilin und Yangshuo, sind die Longji- („Drachenrücken“) Reisterrassen bei Longsheng.

Goldene Ginkgoblätter und Sonne

Chongqing – Stadt des Nebels, Stadt des Hot Pot, Berg-Stadt – hat seine Sehenswürdigkeiten, um die es in dieser Reihe kurzer Artikel geht. Diesmal allerdings Saisonales: Sonnenschein, goldenes Herbstlaub der…

„Drachenklippenstadt“: Ein kleiner Berg, eine kurze Wanderung – immer noch Chongqing

Chongqing – Stadt des Nebels, Stadt des Hot Pot, Berg-Stadt – ist noch immer nicht der grosse Touristenmagnet. Ihre Sehenswürdigkeiten hat sie aber, die ich in dieser Reihe…

Seltsame Steine in Shanwangping, wo Chongqing nicht gerade die „Grösste Stadt der Welt“ ist

Chongqing – Stadt des Nebels, Stadt des Hot Pot, Berg-Stadt – ist noch immer nicht der grosse Touristenmagnet. Ihre Sehenswürdigkeiten hat sie aber – und in dieser Reihe…

Speläologische Schau in Hunan: Bailongdong (Höhle des Weissen Drachen)

Hunan ist bergig genug, selbst die Felsturm-Landschaft von Zhangjiajie liegt hier… natürlich ist die Provinz geologisch interessant. Höhlen hatte ich aus irgendeinem Grund dennoch nicht erwartet – bis…

Versteckte Wurzeln des Zen-Buddhismus in China: Der Baoningsi Chan Tempel in Hunan

Nach #Microexploration-Art kehrte ich diesen Sommer zum Baoning Si Chan-Buddhistischen Tempel zurück zum „mehr sehen, mehr lernen“.

In China leben lernen

Ich bin wieder in China. Das ist jetzt das dritte Mal, dass ich zum Leben und Arbeiten hierher gekommen bin, dementsprechend ist alles bekannt – und leben in…

Der Lange Marsch zu einem China-Arbeitsvisum

Die Regeln für ein China-Arbeitsvisum sind vor kurzem wirklich verschärft worden. Was nur etwas unangenehm war, weil man mit der „angstmachenden“ chinesischen Bürokratie zu tun hatte (aber kein…