Longji Hiking

Wandern in den Longji Reisterrassen: Von Dazhai nach Ping’an

Die Wanderung von Dazhai nach Ping’an ist ein wunderbarer Weg, die Longji Reisterrassen (nahe Longsheng, nördlich von Guilin) kennenzulernen. Und für alle, die sich von ihrer eigenen GPS-Uhr leiten lassen wollen, hier ist auch mal ein GPX dafür!

Der Link zur GPX-Datei ist am Ende des Eintrags.

Von Dazhai geht der Weg hoch durch das Dorf, entlang am Rand von Tiantouzhai in Richtung von Xishan Shaole. Wo der Weg dorthin allerdings nach rechts weiter geht, dort zweigt der Wanderweg nach Ping’an links ab, steil in die Höhe. (Und als ich dort entlangging, Oktober 2019, als Schotterpiste um die herum gerade eine Menge Bauarbeiten im Gange waren.)

Den Kamm dieses Hügels überschreitend geht es auf kleine Wege, die durch Wald und über Reisterrassen verlaufen.

Longji-Wanderung: Reisfelder

Die Terrassenfelder hier sind nicht mehr touristisch, viele sind im Oktober schon abgeerntet, während die vielbesuchten Felder noch – für die Touristen – stehen gelassen werden (obwohl sie eigentlich schon längst reif für die Ernte wären).

Longji-Wanderung: Steinpfad, steil bergauf

Auf diese Art geht der Weg lange dahin, mit abwechslungsreichen Unterbrechungen. An einem Farmhaus etwa geht es plötzlich nach links, um das Haus herum. Ein wenig seltsam, nicht so gut zu sehen, wie das davor der Fall war.

An und um den Ort Zhong Liu kann ich das GPS nur empfehlen; der Weg geht hier auf einer Bergflanke oberhalb einer Strasse entlang, in einen Teil des Ortes, um einige Häuser eng herum, hinunter auf die Strasse und plötzlich von dieser auf schmalem Weg weiter.

Bald darauf kommt gleich noch eine Querung durch ein flaches Terrain, das bei Regen wohl ein Flussbett ist, bevor es wieder an Reisterrrassen hinauf (und hinab) geht. Und auf und ab. Und wieder durch Waldwege.

Nahe an Ping’an kommt man durch eine Gegend neuer(?), anders terrassierter Felder, um die herum einiges an überdachten Pfaden (falls es wirklich solche waren) liegt. Dort enden die schmalen Wege; plötzlich ist man auf einer asphaltierten Strasse, trifft bald auf immer mehr motorisierten Verkehr – und ist plötzlich geradezu am Parkplatz der JiuLong WuHu-Aussichtsplattform oberhalb von Ping’an.

Longji-Wanderung: JiuLongWuHu-Markierung

Die Wanderung ist dort allerdings noch nicht zu Ende, es geht noch einmal an Pfaden zwischen Reisterrassen hinunter in und durch den Ort Ping’an.

Dieser stellt sich als wirklich (noch) stärker touristisch-kommerzialisiert als Dazhai heraus; schlecht sieht er allerdings nicht aus.

Hausdetail im Ort Ping'an

Für weitere Eindrücke von den Longji-Reisterrassen und um die Wege zu XiShanShaoLe “West Hills Music” und Jinfoding “Goldener Buddha-Gipfel” zu sehen, hier entlang.

Um das GPX herunterzuladen, auf diesen Link rechts klicken und “Speichern”.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.